Philippe Starck Es gibt 1 Produkt.

Zeige 1 - 1 von 1 Artikel
  • 441,00 € 490,00 € -10%

    Formsperrholz auf Stahlrohrrahmen. Mahagoni, furniert oder schwarz lackiert. Polster in Leder Abmessungen: 48 x 53 x 80 cm (Breite x Tiefe x Höhe)  Farbmuster ansehen

    441,00 € 490,00 € -10%
    Reduzierter Preis!
    Lieferzeit 3 bis 4 Wochen
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel

Philippe Starck Designer Stühle

 

Der französische Aufrührer der Designwelt hat eine erstaunliche Anzahl an Designprojekten vorzuweisen. Alleine 114 Designersessel und –Stühle zieren seine Webseite. Ihm deshalb Wahllosigkeit oder Inhaltslosigkeit vorzuwerfen wäre vorschnell. Kommerz allerdings ist ihm ein guter Freund. Denn obwohl Starck eine ganze Reihe hochkarätiger und exklusiver Aufträge angenommen hat, die größte Aufmerksamkeit hat er wohl mit seiner proklamierten Demokratisierung des Designs erreicht. Und so kommt es, dass ein exklusiv für den Riesendiscounter Target designter Philippe Starck Stuhl schon für ein paar Dollar zu haben war. Cheap Chic ist nicht nur der Name einer seiner Designerstühle sondern oft auch Programm.

In den 80er Jahren war Extravaganz allerdings noch wichtiger als sozialkritische Botschaften. Betrachtet man Philippe Strack Designer Stühle im Verlauf der letzten 45 Jahre kann man die Entwicklung nachvollziehen.

 

Der Costes Stuhl - Nur ein Philippe Starck Stuhl unter vielen?

 

Der Costes Stuhl war Teil der Inneneinrichtung des legendären Cafe Costes in Paris. Nicht nur die Innenarchitektur sondern auch die von ihm entworfenen Designermöbel trugen damals einen Großteil zu Starcks rasend wachsenden Ruhm bei. Und nicht ohne Grund.

Heute begegnet man dem Costes Stuhl höchstwahrscheinlich in einem gepflegten Esszimmer dem ein durchdachtes Einrichtungskonzept zugrunde liegt. Diesen Stuhl sucht man nicht zufällig aus. Understatement ist es zwar nicht was ihn auszeichnet aber trotzdem ist er nicht aufdringlich. In jedem Fall ein Designklassiker, den man nicht so leicht übersieht.

Als erstes fällt die großflächige, elegant gewölbte Rückenlehne aus Formsperrholz auf, die gleichzeitig die Armlehnen bildet und die Sitzfläche von allen drei Seiten umgibt. Und sie ist nicht das einzige interessante Element dieses markanten Stuhls. Gehalten wird die Lehne von einem Stahlrohrrahmen mit nur drei Beinen. In dem populären und üblicherweise voll besetzten Kaffeehaus sollte das die Arbeit der Kellner erleichtern während der gepolsterte Ledersitz für das Wohl der Gäste sorgte.

Designermöbel von Philippe Starck kommen in den verschiedensten Spielarten. In Plastik und Bonbon-Farben oder edel poliertem Holz und gediegenen Farben. Der Costes Chair gehört eindeutig in die zweite Kategorie. Kein Wegwerfartikel, sondern ein Möbelstück, an dem man sich lange erfreut.