Mies Van der Rohe Es gibt 4 Produkte.

Zeige 1 - 4 von 4 Artikeln
  • 1 305,00 € 1 450,00 € -10%

    Rahmen aus verchromtem Federstahl. Schaumstoffpolsterung auf Kernlederstreifen. Bezug aus einzelnen Lederquadraten genäht. Wir empfehlen Anilin Leder für den Barcelona Sessel, da dessen feinere Struktur besser zur abgesetzten Polsterung passt.  Bezug in Semianilinleder oder Anilinleder (Aufpreis 200 €) Abmessungen: 75 x 75 x 75...

    1 305,00 € 1 450,00 € -10%
    Reduzierter Preis!
    Lieferzeit 3 bis 4 Wochen
  • 711,00 € 790,00 € -10%

    Rahmen aus verchromtem Federstahl. Schaumstoffpolsterung auf Kernlederstreifen. Bezug in Semianilinlder oder Anilinleder (Aufpreis 200 €) aus einzelnen Lederquadraten genäht. Abmessungen: 61 x 54 x 37 cm (Breite x Tiefe x Höhe)   Farbmuster ansehen

    711,00 € 790,00 € -10%
    Reduzierter Preis!
    Lieferzeit 3 bis 4 Wochen
  • 1 791,00 € 1 990,00 € -10%

    Walnußholzrahmen auf verchromten Füßen. Schaumstoffpolsterung auf Kernlederstreifen. Matratze und Nackenrolle mit PU-Schaum gefüllt. Bezug in Semianilinlder oder Anilinleder (Aufpreis 400 €) aus einzelnen Lederquadraten genäht.  Abmessungen: 196 x 98 x 65 cm (Breite x Tiefe x Höhe)   Farbmuster ansehen

    1 791,00 € 1 990,00 € -10%
    Reduzierter Preis!
    Lieferzeit 3 bis 4 Wochen
  • 981,00 € 1 090,00 € -10%

    Walnußholzrahmen auf verchromten Füßen. Matratze und Nackenrolle mit PU-Schaum gefüllt. Bezug in Semianilinleder oder Anilinleder (Aufpreis 200 €) aus einzelnen Lederquadraten genäht. Abmessungen: 198 x 50 x 42 cm (Breite x Tiefe x Höhe) oder Abmessungen: 130 x 50 x 42 cm (Breite x Tiefe x Höhe)   Farbmuster ansehen

    981,00 € 1 090,00 € -10%
    Reduzierter Preis!
    Lieferzeit 3 bis 4 Wochen
Zeige 1 - 4 von 4 Artikeln

Mies van der Rohe Sessel und Sofas

 

Mies van der Rohe Sessel und Sofas sind fast ausnahmslos gefragte Designklassiker und exemplarische Bauhaus Möbel. Das Sitzmobiliar des weltberühmten Architekten hat den Geschmack eines ganzen Jahrhunderts getroffen und geprägt.

Das Leder für die charakteristische Polsterung jedes einzelnen Möbels, inklusive der Abnäher und Knöpfe, stammt jeweils von einer einzigen Kuhhaut und wird in peinlich genauer Handarbeit gefertigt. Die einzelnen Paneele werden von Hand zugeschnitten, gekedert und vernäht.

 

Mies van der Rohe Sessel

 

Der Barcelona Sessel wurde 1929 auf der Weltausstellung in Barcelona vorgestellt. Mit ihm der Barcelona Hocker. Die beiden sind unverkennbar ein Team auch wenn sie ohne weiteres getrennt funktionieren.

Es ist schwer zu sagen, was schöner ist. Das elegant geschwungene und gekreuzte Federstahlgestell, damals eine Innovation im Möbelbau, oder die unverkennbare Lederpolsterung, die für einen unglaublich bequemen Sitz sorgt. 

Dieser Designersessel lässt ohne Frage viele Herzen höher schlagen. Die Barcelona Möbel sind eine gelungene Mischung aus Luxus und „weniger ist mehr“ und bis heute äußerst populäre Designermöbel.  

 

Mies van der Rohe Sofas

 

Unter den Mies van der Rohe Sofas ist vor allem das Barcelona Bed bekannt. Eine perfekte Addition zum gleichnamigen Sessel und Ottoman.

Das Barcelona Sofa ist eines der Möbelstücke mit denen man sich um die Welt träumen kann. Ob wir uns dabei lieber in ein tropisches Ferienhaus begeben oder in eine coole Szenebar in Berlin bleibt uns überlassen. Zu Hause macht es sich auch gut.

Das Barcelona Bed wurde ein Jahr nach der Weltausstellung entworfen und später für Philip Johnson’s exklusives Privatapartment in New York ausgewählt.

Großflächig wie hier ist das elegante Polsterkissen besonders  beeindruckend. Die geraden Stahlrohrbeine lenken den Blick kaum davon ab. Die Nackenrolle wird mit Gurten und einer Riegelung in Position gehalten.

 

Der Barcelona Sessel heute

 

Dieser Mies van der Rohe Sessel ist eines der meistkopierten Möbelstücke heutzutage. Wer sich für eine der nicht autorisierten Reproduktionen entscheidet, sollte bei der Auswahl des Herstellers Vorsicht walten lassen. Manche Reproduktionen sind ebenso gewissenhaft und qualitativ hochwertig gefertigt wie die sogenannten Originale, andere sind schon aus der Ferne als Billigkopien zu erkennen.