Harry Bertoia Es gibt 2 Produkte.

Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln
  • 495,00 € 550,00 € -10%

    Gestell aus verchromtem Stahldraht, an den Kreuzungen einzeln verschweisst. Sitzpolster mit Semianilinleder oder Anilinleder bezogen. Abmessungen: 54 x 57 x 79 cm (Breite x Tiefe x Höhe) Farbmuster ansehen

    495,00 € 550,00 € -10%
    Reduzierter Preis!
    Lieferzeit 3 bis 4 Wochen
  • 711,00 € 790,00 € -10%

    Gestell aus verchromtem Stahldraht, an den Kreuzungen einzeln verschweisst. Sitzpolster mit Leder oder Stoff bezogen. Abmessungen: 85 x 73 x 75 cm (Breite x Tiefe x Höhe) Farbmuster ansehen

    711,00 € 790,00 € -10%
    Reduzierter Preis!
    Lieferzeit 3 bis 4 Wochen
Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln

Harry Bertoia Designer Stühle

 

Harry Bertoia ein One-Hit-Wonder zu nennen, ist natürlich nicht ganz zutreffend auch wenn viele glauben es gibt nur ein, wenn auch berühmtes, Möbeldesignkonzept von ihm. Denn dieser eine Hit von ihm hat sich zu einem langjährig erfolgreich verkauften Designklassiker entwickelt.

Ähnlich wie Eero Saarinen hat auch Bertoia mit der Firma Knoll einen perfekten Partner gefunden um sein Konzept zu realisieren. Das Material seiner Wahl, das sollte auch seine spätere künstlerische Karriere beweisen, war immer Metall. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass es sich bei seiner Möbelkollektion um Drahtmöbelstücke handelt. Genaugenommen aus Edelstahl gefertigte Drahtgitterstühle.

Zugegebenermaßen, hat man den Drahtstuhl noch nie gesehen oder darin Platz genommen, ist es schwer sich vorzustellen wie bequem  der Harry Bertoia Stuhl tatsächlich ist. Auf Stahldraht Platz zu nehmen, scheint eher eine Tortur als Sitzvergnügen. Aber Bertoia ist es immer gelungen Metall eine zarte, weiche Note zu verleihen. Sei es in Form dieser Stühle oder den kunstvollen Skulpturen, denen er sich später in seinem Leben gewidmet hat.

 

Der Harry Bertoia Stuhl – Kunst für den Alltag

 

Ob Harry Bertoia Designer Stühle oder Skulpturen, die Durchlässigkeit der Objekte ist gewollt. Immer wieder nimmt der Designer Bezug auf Luft und Raum, die durch seine Kreationen hindurchgehen.

Der Wire Chair, ein beliebter Esstisch- und Küchenstuhl, besteht aus einer uniformen Sitzschale aus Drahtgitter, die auf einer schlanken Stahlkonstruktion ruht. Während die Drahtkomposition für Leichtigkeit sorgt, nehmen die abgerundeten Kanten dem Stuhl die optische Härte, die man eigentlich von dem Material erwarten würde.

Der Diamond Chair ist eine Abwandlung des Wire Chairs. Mit Armlehnen und einer stärkeren Neigung der Rückenlehne gibt er sich als Ruhemöbel. Durch die dreidimensionale Formung der Sitzschale ergeben sich für den Betrachter interessante Effekte da die unterschiedlich wirkende Konzentration der Drähte verschiedene Muster aus verschiedenen Winkel ergibt. Im richtigen Licht fühlt man sich auch an ein in der Luft schwebendes Stück Stoff erinnert. Ein Kunstwerk für zu Hause für das Bertoia den kommerziellen Erfolg, den diese Entwürfe ihm gebracht haben, wahrlich verdient hat.